Analyse Aktie Monument Mining Limited (CA61531Y1051)

Gewaltiges Potential/Massvie Kurssteigerung möglich

Ein Beitrag von Migges90 0 06.03 - 22:07

Das Unternehmen Monument Mining besitzt 3 Projekte, darunter eine bereits produzierende Goldmine in Malaysia. Erst kürzlich wurde eine Transaktion abgeschlossen, die dem Unternehmen ermöglicht, neues Oxid-Material abzubauen und Cashflow zu generieren. Ein einer weiteren Goldquelle wird gerade gearbeitet https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10334169-goldinvest-de-monument-mining-deutliche-fortschritte-erkennen Hier die kürzlich veröffentlichte Präsentation mit Angabe der ressourcen und Reserven ( z.B. 279.000 Unzen an Reserven u.a. ) http://www.monumentmining.com/i/pdf/ppt/FactSheet.pdf
 
Monument Mining Limited
 

Monument Mining Limited (CA61531Y1051)

Ich vermute, dass Monument Mining ausgehend von aktuellen Kurs massiv unterbewertet ist.


1. Zum Anfang des Jahres wurde ein Goldtermingeschäft durchgeführt in Höhe von 7 Millionen US-Dollar. Dies entspricht knapp 50 % der Marktbewertung.


2. Das Unternehmen besitzt wie o.g. genannt mehrere Projekte, die jedoch offenbar aktuell mit 0 bewertet werden. Dies liegt zum einen daran, dass die nachgewiesenen Unzen aus Sulfiderzbestehen, für das Monument Mining derzeit noch keine Verarbeitungsmethode hat. Doch dieses Problem dürfte bald gelöst sein, da eine Biolaugungsanalge geplant ist und die technischen Test bereits erfolgreich waren.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10323090-dgap-news-monument-mining-ltd-gibt-ergebnisse-bio-laugungstestarbeiten-sulfid-goldprojekt-selinsing-deutsch

Solten nun auch die Feed Studie präsentiert werden, dürfte dies wahrscheinlich eine Finanzierung der Anlage ermöglichen, wodurch die Verarbeitung der  Unzen möglich wird.


Desweiteren wurden derzeit neue Flächen genannt Felda und
Peranggiherkundet, die zusätzliches Oxid-Material bieten, was verarbeitet werden kann. Eine Ressourcenschätzung ist dazu in Arbeit.

Desweiteren verfügt Monument Mining noch über ein Kupfer-Eisen Projekt namens Mengapur, welches derzeit noch in der Entwicklung steckt, um mit der sogenanten Intec-Technologie eine passende Verarbeitungsmethode zu entwickeln.


In Australien verfügt das Unternehmen über eine weitere Goldmine namens Murchison, die bei einer Finanzierung innerhalb von ca. 6 Monaten in Betrieb gehen könnte.


Kurz gesagt. Sollte Monument Mining mit ausreichend Kapital ausgestattet werden, können in Zukunft direkt mehrere Projekte aktiviert werden, die ordentlich Cash-Flow liefern und so weg führen von dem aktuellen Niedrigstand.


3. Die Produktionskosten liegen derzeit knapp über 800 $ je Unze und bieten daher bei dem aktuellen Goldpreis einen ausreichenden Puffer und gute Aussichten auf Gewinne. Zudem besteht noch eine Menge an Explorationspotential.


Hier noch weitere Quellen.

http://www.monumentmining.com/i/pdf/ppt/CorporatePresentation.pdf

http://www.monumentmining.com/i/pdf/ppt/FactSheet.pdf

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10334169-goldinvest-de-monument-mining-deutliche-fortschritte-erkennen


DruckversionArtikel melden

0 Kommentare Kommentar verfassen

x