Analyse Aktien Ästhetische Medizin

Beauty Unternehmen hübschen nicht nur das Portfolio auf

Ein Beitrag von Squid 39 23.09.2015

Die Suche nach dem makellosen Äußeren ist ein Markt mit viel Potenzial. Gemäß der Bank of America Merrill Lynch summiert sich der Umsatz der globalen Luxusindustrie auf 3,7 Billionen Dollar. Bis 2018 soll das Marktvolumen auf 4,5 Billionen Dollar anwachsen, wie die Bank kürzlich prognostizierte.
 
ALLERGAN PLC
 
 
LUMENIS LTD. REGISTERED SHAR...
 
 
CUTERA INC. REGISTERED SHARE...
 
 
VALEANT PHARMA. INT. INC. REG...
 
 
Syneron Medical Ltd
 
 
Cynosure Inc
 
 
Johnson & Johnson
 

Das Marktforschungs-Institut GfK HealthCare hat von Januar bis Dezember 2014 Patienten befragt, was deren Beweggrund für eine Plastische und Ästhetische Operation sind. Dabei herausgekommen ist unter anderem, dass die Gründe für eine Behandlung seitens der Patienten zum Großteil intrinsisch sind. Bei der Frage "Was erwarten Sie persönlich von der Behandlung?" gaben 86% an, dass sie sich in der eigenen Haut wohler fühlen möchten, 41% wollen einen Schönheitsfehler beseitigen, 32% erhoffen sich eine Steigerung der Attraktivität bzw. des Selbstbewusstseins. Der häufig angesprochene Verjüngungs-Effekt wird hingegen von lediglich 6% der Befragten gewünscht.

Dabei hat aber das größte Marktpotential immer noch der Nord-Amerikanische Markt. Gerade er profitiert vor allem durch die zunehmende Verbreitung der minimal-invasiven und nicht-invasiven ästhetischen Verfahren, der stetig steigenden Anzahl von ästhetischen Verfahren und nicht zuletzt dank der Nachfrage der männlichen Kundschaft.

Von diesem Trend profitiert u.a. das Health-Care-Unternehmen Allergan ALLERGAN PLC (IE00BY9D5467). Es ist spezialisiert auf die Augen- und Hautpflege und stellt unter anderem Botox her. Der Aktienkurs der Amerikaner ist im laufenden Jahr um mehr als 20 Prozent angeschwollen. Im Bereich Brustvergrößerung dominierten 2014 z.B. Allergan und Mentor Worldwide LLC den Markt. Mentor wurde 2009 von Johnson & Johnson Johnson & Johnson (US4781601046) übernommen.











Ebenfalls in diesem Geschäftsbereich tätig ist die Pharma-Firma Valeant VALEANT PHARMA. INT. INC. REGISTERED SHARES O.N. (WKN A1C6JH) (CA91911K1021). Der Titel hat sich seit Jahresbeginn gar um 67 Prozent verteuert. Zu Valeant gehört auch der Laserspezialist Solta Medical. Eine neue Lasertherapie von Solta Medical, die die Zulassung der amerikanischen Arzneimittelbehörde Food & Drug Administration (FDA) sowie das europäische CE-Kennzeichen erhalten hat, wird nun auch in Deutschland angeboten. Sie richtet sich u.a. auch an die jüngere Zielgruppe, da viele Patienten sich insbesondere an nicht-invasiven Behandlungsverfahren der Haut interessieren. Bislang beschränkte sich die Behandlung vor allem auf das Zurückgewinnen einer jugendlichen Haut, mit dem zugelassenen Verfahren soll es jetzt eine Möglichkeit geben, den Hautalterungsprozess frühzeitig und schonend zu beeinflussen.


Mit Medizin-Ästhetischen Behandlungen verdient Cynosure Cynosure Inc (US2325772059) sein Geld. Das geht über Besenreiser, Cellulite, Hyperhidrose und Nagelpilz Behandlungen bis zu Tattoo-Entfernungen.






In den gleichen Bereich geht auch Cutera CUTERA INC. REGISTERED SHARES DL -,001 (WKN A0B9QG) (US2321091082). Das Unternehmen produziert Laser-Geräte, die bei Hautbehandlungen, Haar- oder Tattoo-Entfernungen zum Einsatz kommen.






Aus der Fusion Anfang 2010 von Candela und Syneron ist das Unternehmen Syneron Medical Syneron Medical Ltd (IL0010909351) entstanden, das sich als Hersteller von ästhetisch-medizinischen Hightech-Lasersystemen und Plattformen mit modernsten IPL (Intense Pulsed Light) und ELOS (Electro-Optical Synergy) Technologien weltweit einen Namen gemacht hat.






Auch Lumenis LUMENIS LTD. REGISTERED SHARES B IL -,85 (WKN A1XEU5) (IL0011312597) ist ein Anbieter auf dem Gebiet minimalinvasiver Lösungen für die Ästhetik, Chirurgie und Ophthalmologie. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und Vermarktung innovativer energiebasierter Technologien, darunter Laser, IPL (Intense Pulsed Light) und RF (Radiofrequenz), spezialisiert.

 



In anderen Erdteilen gehört das Körper Tuning geradezu zum guten Ton und ist ein „Must have“.

In Asien ist Südkorea der Spitzenreiter beim Körper-Tuning und die dortige Kosmetikindustrie ist inzwischen als Investment sehr beliebt. Marktführer Amorepacific Corp. ISIN KR7090430000 lieferte 2014 einen Gewinnsprung von 42 Prozent. Mit einem Kursgewinn von 158 Prozent in Seoul wurde Amorepacific zum am stärksten im Kurs steigenden Kosmetikhersteller der Welt.

Konkurrent LG Household & Health Care ISIN KR7051900009 kam auf ein ebenfalls ansehnliches Kursplus von 75 Prozent. Beide Unternehmen werden an den Börsen KRX und Nasdaq OTC gehandelt.

Der südkoreanische Kosmetiksektor kann von der wachsenden Kaufkraft asiatischer Kunden bestens profitieren - insbesondere Kunden aus China lassen sich vom als legendär geltenden Look südkoreanischer Popstars und Filmsternchen massenhaft zum Kauf von Crème, Pasten und Masken inspirieren. Mittlerweile finden sich im Leitindex Kospi gleich neun Kosmetikunternehmen, darunter Hankook Cosmetics Manufacturing ISIN KR7003350006 und Korea Kolmar ISIN KR7024720005, die bezüglich Kursperformance den Gesamtmarkt locker übertreffen. Gehandelt werden diese Unternehmen an der Börse KRX.

 

Was könnte diese Entwicklung stoppen? Am ehesten ein wirtschaftlicher Schock, der das verfügbare Einkommen kauffreudiger Konsumenten einschränkt.


DruckversionArtikel melden

2 Kommentare Kommentar verfassen

ListeBaum
x