Analyse Aktien Autonomes Fahren

Sensorik Aktien profitieren von vielen Megatrends

Ein Beitrag von DNATIVE 1 11.03.2014

Roboter, Autos, Drohnen, Smartphones etc. haben eines gemeinsam, sie benötigen immer mehr Sensoren! Sensorikaktien sind spannend!
 
ELMOS Semiconductor AG
 
 
Micronas Semiconductor Holding...
 
 
First Sensor AG
 
 
Melexis NV
 

Der Siegeszug der Sensoren

In einem heutigen Neuwagen sind bereits  ca. 50 Sensoren verbaut. Diese messen bspw. Beschleunigung, Reifendruck, Erdmagnetfeld, Abstände, Bremsdruck, Gewicht.

Das Automobil war das erste Produkt, in dem Sensoren in großer Stückzahl Einzug hielten, und das ist noch nicht lange her:
So startete Bosch im Jahre 1995  den Bau von Drehraten-Sensoren, besser bekannt als ESP-Systeme für die S-Klasse. Danach kam es durch den Elchtest sehr schnell zum Einsatz in der Mercedes A-Klasse, die ohne die Sensoren drohte umzukippen.



Wo stehen wir heute?

Nach nur wenigen Jahren finden wir Sensoren heute in zahllosen Dingen unserer Umgebung:

Im Smartphone melden Sie bspw. die Ausrichtung und Neigung des Geräts,

In Spielkonsolen werden Beschleunigungswerte der Controller gemessen.

Bei Augmented Reality Brillen wird die Position der Blickrichtung durch Beschleunigungssensoren und Erdmagnetfeld gemessen

mobile Health, Sportuhren,  Smartwatches messen Beschleunigung, Bewegung, Herzfrequenz

Haushalts- und Industrieroboter erkennen andere Gegenstände, messen Berührungsdruck.

Spielzeugdrohnen können mit dem Tablet intuitiv gesteuert werden.

Und das Auto hält die Spur, parkt selbst ein, bremst bei Hindernissen autonom oder regelt selbständig den Scheibenwischer - alles durch Sensoren!


Doch wie wird es weitergehen?

Internet der Dinge - lernende Raumtemperatursteuerung bei Anwesenheit „NEST“, biometrische Zutrittskontrole zum eigenen Haus, intelligente Alarmanlagen mit biometrischer Erkennung von Hauseigentümer, Gästen, Einbrechern.

Fabrik der Zukunft - (Kommunizierende Maschinen und Fertigungsstraßen, freibewegende Roboter, Kommunikation in der Produktion und Logistik über alle Teilnehmer der Wertschöpfungskette)

Zivile und militärische Drohnen - (Drohnen müssen sich selbständig steuern können, insbesondere wenn eine Funkverbindung zur Zentrale abbricht)

Autonomes Fahren (Das Auto muss selbst seine Umgebung permanent wahrnehmen können, ab 2020 werden autonome Autos serienreif sein! Diese benötigen eine Unmenge an Sensoren!

Prothesen (Künstliche Hände ermöglichen über Sensoren gefühlvolles Zupacken)

Robotik (Egal ob Industrieroboter oder Robo-Rasenmäher) alle Roboter benötigen zahllose Sensoren um sich in der Umwelt bewegen und interagieren zu können.

etc. etc.


Mir jedenfalls erscheint das Thema Sensorik als eines der bedeutendsten Themen der kommenden 20 Jahre


Welche Sensorik-Aktien profitieren von dem Sensorik Trend?


Ich finde die folgenden Sensoraktien interessant:

Melexis NV (BE0165385973) „Die belgische Melexis produziert Halbleiter wie Sensoren für den Einsatz in automobilen-elektronischen Systemen. Dazu gehören Systeme zur Effizienzsteigerung von Vebrennungs- und Elektroantrieben, Sicherheitssysteme oder Systeme zum autonomen Fahren.“





ELMOS Semiconductor AG (DE0005677108)
Die deutsche Elmos produziert Halbleiter (Sensoren, Konverter...) und Mikromechaniksysteme insbesondere für die Automobilindustrie







First Sensor AG (DE0007201907)
Die First Sensor AG mit Sitz in Berlin stellt die verschiedensten Sensoren, darunter Fotodioden, Laserdioden, Strahlungssensoren, Drucksensoren, Durchflussensoren, Füllstandssensoren etc. her. Diese Sensoren finden Einsatz in der medizinischen Diagnostik und Therapie, Industrie, Automotive, Luftfahrt und im Sicherheitsbereich.







Micronas Semiconductor Holding AG (CH0012337421)
Die schweizer Micronas Semiconductor produziert und entwickelt Integrierte Schaltungen und Sensoren für elektronische Systeme insbesondere im Automobil


DruckversionArtikel melden

3 Kommentare Kommentar verfassen

ListeBaum
x