Analyse Aktien CRISPR Genveränderung

Neue spannende CRISPR Player

Ein Beitrag von dani77 0 27.07 - 10:09

Im spannenden CRISPR Umfeld tut sich was: die Technologie und Forschungen werden erfolgreicher und es kommen neue aussichtsreiche Unternehmen in den Markt.


Der Markt für CRISPR Cas Anwendungen und Forschungen wird reifer und schreitet mit großen Schritten voran. 

Das Thema genießt zurzeit, teilweise auch aufgrund von Corona, keinen großen Fokus bei Anlegern, was sich auch u.a. an der unterdurchschnittlichen Performance des Index erkennen lässt. Aber dies bietet daher aktuell sehr interessante Perspektiven, vor allem für langfristig orientierte Anleger. 

Neue CRISPR und Gen-Editierungs pure player etablieren sich am Markt und wären tolle Vorschläge für die Aufnahme in den Index:

Intellia Therapeutics US45826J1051

Editas Medicine US28106W1036

INVITAE US46185L1035

Illumina US4523271090


Dies sieht auch Frank Thelen in einem vor kurzem geführten Interview ebenso:

https://www.etf-nachrichten.de/frank-thelen-in-diese-aktien-investiert-deutschlands-bekanntester-startup-investor/

Konkret heisst es darin zum CRISPR Markt:

"Potenzial DNA-Forschung: Crispr und Illumina

Starkes Wachstumspotenzial sieht Thelen derweil auch im Bereich der Gentechnik. Mit Illumina, Crispr und einigen anderen Biotech-Unternehmen verfügt Thelens Portfolio gleich über eine ganze Reihe von Start-ups, welche in diesem Bereich tätig sind. Derzeit beträgt der Gesamtwert dieser Unternehmen ca. 5 Milliarden Dollar. Thelen ist jedoch davon überzeugt, dass sich der Wert der Gentechnik-Branche langfristig im Bereich von mehreren Hundert Milliarden Dollar bewegen wird.

Bei Illumina handelt es sich um einen Hersteller von Geräten für die Gentechnik. Das Unternehmen besitzt bei den sogenannten Sequenzierautomaten, welche für die Auswertung von DNA-Sequenzierungen verwendet werden, derzeit einen Marktanteil von 71 Prozent. Crispr Therapeutics forscht hingegen auf dem Gebiet der gen-basierten Medizin. Ziel des Start-ups ist es, durch die sogenannte CRISPR-Cas9-Methode neue Behandlungsmethoden für schwere und derzeit unheilbare Krankheiten zu entwickeln.

Seit der Entwicklung der CRISPR-Cas9-Methode, mit der sich Veränderungen am genetischen Code vornehmen lassen, sind gleich eine ganze Reihe von Start-ups im Bereich der Gentechnik aus dem Boden geschossen. Zahlreiche Pharma- und Chemiekonzerne wie auch bereits etablierte Biotech-Unternehmen buhlen um die vielversprechendsten Kandidaten. Die starke Nachfrage spiegelt sich auch in den Aktienkursen der Unternehmen wieder. Der Kurs der Illumina-Aktie stieg z. B. in den vergangenen zehn Jahren um beinahe 800 Prozent an."

Auf eine gesunde Zukunft und Kurse! 


DruckversionArtikel melden

0 Kommentare Kommentar verfassen

x