Analyse Aktien Lithium

Lithium-Aktien werden interessant!

Ein Beitrag von Aktie 37 24.07.2014

Batterien sind einer der Megatrends der kommenden Jahrzehnte! Elektroautos, Smartphones, Wearables, Haus-Energiespeicher, Netz-Energiespeicher, Roboter, Internet der Dinge,… benötigten oftmals Batterien, meistens Lithium-Ionen Batterien. Welche Aktien sollten vom Lithium-Boom an der Börse profitieren?
 
FMC Corp
 
 
Sociedad Quimica y Minera de C...
 
 
Western Lithium USA Corp
 

Elektroautos, Haus-Energiespeicher, Netz-Energiespeicher, Roboter…  alle benötigten Batterien meistens Lithium-Ionen Batterien.
Welche Aktien profitieren vom Lithium-Boom?



Gibt es einen Lithium-Boom?
Eine Übernahme könnte darauf hindeuten.

6,2 Milliarden Dollar zahlt die US-Firma Albemarle aus dem US-Staat Louisiana, um Rockwood zu kaufen. Albemarle scheint die Zeichen der Zeit erkannt zu haben, hat die Firma vor vielen Jahren sich auf Bleizusätze zur Klopffestigkeit in Verbrennungsmotoren spezialisiert, kauft sie heute einen wichtigen Player aus dem Lithium-Bereich und rüstet sich so offenbar für das Zeitalter des Elektroautos!

US7744151033

Rockwood gilt heute als größter Lieferant von Lithium!


Wie man bei meinen Beiträgen auf Trendlink sehen kann, glaube ich stark an Lithium-Ionen Batterien, denn:

Die Elektroautoverkäufe ziehen weltweit an!
China dürfte durch neue Förderpolitik die Elektroautoverkäufe nochmals stark ankurbeln
Alle großen deutschen Hersteller wollen in den kommenden Jahren die Hybridtechnik weiter ausbauen, d.h. 50 km mit Batterie, die Langstrecke mit Verbrennungsmotor
Telsa, der BMW i3 und i8 oder Nissan Leaf, zeigen das Elektromobilität interessant wird.
BMW und Samsung haben sich zu einer Batteriepartnerschaft zusammengeschlossen.


Ich glaube, dass durch technischen Fortschritt, aber auch allein durch Produktionsausweitung, die Kosten von Lithium Ionen Batterien in 5 Jahren sich halbieren und die Energiedichte sich verdoppeln würde.
Die deutlich geringeren Betriebskosten eines Elektroautos werden dann auch wirtschaftlich den Verbrennungsmotor schlagen.

Wer sich heute auf sein Einfamilienhaus eine Solaranlage stellt, bezieht seinen Strom für ca. 10 Cent die kWh. 100 km im i3 kosten damit etwas über einen Euro!
Ölwechsel, Auspuff, Getriebe, Lichtmaschine etc. selbst Bremsscheiben werden gar nicht mehr oder nur noch teilweise benötigt. D.h. die Betriebskosten sind deutlich niedriger, dies werden bald die Flottenmaanager der Dienstwägen auch erkennen!



Ich persönlich halte Aktien von SQM.
Sociedad Quimica y Minera de Chile SA SOQUIMICH (US8336351056)



SQM erzeugt Düngemittel weshalb der Aktienkurs die letzten Jahre stark gelitten hat und sieht sich selbst als größten globalen Lithium-Produzenten.
Allerdings sollte man ehrlich berücksichtigen, dass die Lithium Umsätze heute erste ca 10% des SQM-Umsatzes ausmachen.

Ich denke, wir haben den Boden bei den Düngemittelpreisen gesehen, ich persönlich halte ein Investment in SQM für lohnenswert.

Zusätzlich ansehen kann man sich:



Western Lithium USA Corp (CA95854Q1090)
 Kanadischer Lithium-Förderer, mit einem großen Lithium-Projekt in Nevada.







FMC Corp (US3024913036)
FMC ist ein US-Chemiekonzern, gegründet 1883, spezialisiert auf Agrar (Insektizide, Herbizide), Industrie-Chemikalien und Lithium (nach eigenen Angaben weltweit führend bei Lithium-Materialien für Batterien)





DruckversionArtikel melden

3 Kommentare Kommentar verfassen

ListeBaum
x