Analyse Aktien Social Networks Communities

Xing vs LinkedIn

Ein Beitrag von Aktie 37 12.09.2013

Welche Karriereplattform gewinnt? Sollte man die Xing-Aktie halten, odr wird sich LinkedIn langfristig auch in Deutschland durchsetzen?
 
LinkedIn Corp
 
 
Facebook Inc
 
 
XING AG
 

Laut einer heutigen Meldung von LinkedIn gewinnt die US-Plattform in Deutschland deutlich schneller an Nutzern als der deutsche Platzhirsch Xing.

Xing verfügt über 6,5 Mio. Nutzer im deutschsprachigen Raum. Allerdings konnte man im vergangenem Quartal nur 211.000 Nutzer hinzugewinnen. Das Wachstum hat sich demnach stark verlangsamt.

XING AG (DE000XNG8888)



LinkedIn erklärt, in den vergangenen 10 Monaten 35 Prozent in Deutschland, Österreich, Schweiz gewachsen zu sein, auf jetzt vier Millionen Member.
Ich würde die Behauptung wagen, dass Xing das Schicksal von StudiVZ oder Lokalisten bald teilen wird. Denn sobald eine große internationale Plattform auf dem externen Markt stärker wächst als der bisherige Marktführer, so scheint das Spiel bereits verloren. Natürlich passiert das nicht innerhalb von 6 Monaten, aber in 2-3 Jahren wird Xing aus meiner Sicht den Großteil seiner aktiven Nutzer verlieren.

LinkedIn Corp (US53578A1088)


Die Vernetzung in einem Karrierenetzwerk wird immer relevanter, insbesondere die globale Vernetzung. So wie viele Menschen Freunde im Ausland haben, und deswegen nach und nach Facebook einer VZ-Gruppe oder den Lokalisten vorgezogen haben, so ist für viele Arbeitnehmer die Vernetzung ins Ausland ebenfalls zentral. Man beginnt mit einem Xing Account, eröffnet einen LinkedIN Account zusätzlich, und benötigt irgendwann die Xing-Plattform immer seltener. Hier kann nur der Größte gewinnen, und das ist LinkedIn.

LinkedIn hat immerhin 238 Millionen Mitglieder weltweit.

Ich würde Xing Aktien verkaufen! Insbesondere nach den jüngsten Kursanstiegen!

Die LinkedIn Aktie ist mir im Moment aber auch zu teuer. 33 Mrd. Dollar Börsenkapitalisierung ist schon sehr ordentlich. Da fällt es mir schwer, noch eine Kaufempfehlung auszusprechen.

Was die sozialen Netze anbelangt, gefällt mir Facebook leider auch nicht richtig. Die Plattform gilt einfach nicht mehr als cool.

Facebook Inc (US30303M1027)

Ich persönlich glaube, dass Google+ eines Tages noch dominanter wird.Ich glaube auch nicht, dass Facebook die Dienste von Linkedin kopieren kann. Karrierenetzwerk und Facebook passt einfach nicht zusammen.




US38259P5089


Schon eher könnte Google+ dies schaffen, da zahlreiche Menschen Gmail oder Google Drive auch geschäftlich nutzen. Google Aktien halte ich seit Jahren, es ist aus meiner Sicht die beste Aktie im Moment und hinsichtlich vieler anderer Aktien mit einem KGV von 27 auch „relativ“ moderat bewertet. Zumindest wenn man berücksichtigt, dass google über das dominanteste mobile-Betriebssystem verfügt, mit Google Glass das coolste Hardware-Gadget in der Pipeline hat, mit Google+ langsam aber sicher zu einem relevanten social network wächst und noch zig andere Themen bis hin zum autonomen Fahrzeug in der Schublade hat.

Somit empfehle ich LinkedIn bei fallenden Kursen zu kaufen, Google langfrisitg zu kaufen, und sich von Xing zu trennen.










DruckversionArtikel melden

5 Kommentare Kommentar verfassen

ListeBaum
x