Analyse Aktien Telecommunication

Neue Satelliten am Himmel

Ein Beitrag von Squid 39 14.03.2015

Wie Mitte Februar bekannt gegeben, hat das Luxemburgische Unternehmen SES drei Satelliten der nächsten Generation bestellt die alle im Jahr 2017 ins All starten werden.
 
SES S.A.
 
 
Airbus Group NV
 
 
Boeing Co
 

Der SES-14, der von Airbus Space and Defence (einer Division der Airbus Group) Airbus Group NV (NL0000235190) gebaut wird, ist ein Hybrid-Satellit mit Widebeam-Abdeckung im C- und Ku-Band und HTS-Abdeckung (High Throughput Satellite) im Ku- und Ka-Band und wird den gesamten amerikanischen Kontinent sowie die Region Nordatlantik versorgen. Der Satellit wird mit einem voll-elektrischen Antrieb ausgestattet sein, der auf einem elektrischen Plasma-Antriebssystem basiert und sowohl für den Transfer in die Umlaufbahn als auch für die Manöver innerhalb der Umlaufbahn zuständig ist. Der elektrische Antrieb erlaubt eine deutliche Verringerung des Eigengewichts des Satelliten, so dass die Aufnahme größerer Nutzlasten möglich ist. Die C- und Ku-Band-Widebeams von SES-14 liefern höhere Kapazitäten für die Versorgung der wachsenden Gemeinde von Direct-to-Home- und Direct-to-Cable-Nutzern in Nord- und Südamerika und für die Unterstützung bestehender VSAT-Dienste in beiden Frequenzbereichen. Die Ku- und Ka-Band-Spotbeams mit mehreren Ausleuchtzonen bieten eine höhere Durchsatzleistung und sind somit ideal für bandbreitenintensive Datenanwendungen wie Mobilfunk-Backhaul oder Dienste für See- und Luftfahrt.

Der SES-15, der von Boeing Boeing Co (US0970231058) gebaut wird, soll im zweiten Quartal 2017 ins All starten und wird auf einer neuen Orbitalposition zur Abdeckung von Nordamerika stationiert. SES-15 wird eine hybride Nutzlast mit zusätzlichen Ku-Band-Widebeams sowie Ku- und Ka-Band-HTS-Fähigkeit (High Throughput Satellite) befördern. Der Satellit wird wie der SES-14 über ein elektrisches Antriebssystem für den Transfer in die Umlaufbahn und Manöver innerhalb der Umlaufbahn verfügen.



Der Satellit SES-16/GovSat wurde von LuxGovSat beim Satellitenhersteller Orbital ATK Inc. US6855641063 in Auftrag gegeben. LuxGovSat ist ein neu gegründetes Jointventure von SES und der Luxemburger Regierung. SES-16/GovSat ist ein Mehrzweck-Satellit, der leistungsstarke und voll steuerbare Spotbeams im militärischen Frequenzbereich (X-Band und militärisches Ka-Band) für verschiedene regierungsbezogene Einsatzbereiche bereitstellt. Der Satellit wird Europa, den Nahen Osten und Afrika abdecken. Die Luxemburger Regierung hat auf dem neuen Satelliten Kapazitäten in erheblichem Umfang reserviert, um die Erfüllung der NATO-Verpflichtungen Luxemburgs zu unterstützen. Die verbleibende Kapazität wird Regierungseinrichtungen und institutionellen Kunden angeboten.

 „Diese Flotteninvestitionen erhöhen unsere Kapazität, so dass wir der hohen Nachfrage nach Konnektivität in verschiedenen wichtigen Regionen und Segmenten gerecht werden können“, so Karim Michel Sabbagh (Präsident und CEO von SES). „Damit sind wir in der Lage, ein umfassendes attraktives Produktangebot für Videoübertragung und Plattformen, Daten, Mobilität und staatliche Dienste mit Schwerpunkt auf den großen und weltweit führenden Kunden in den See- und Luftfahrtsektoren von SES einzuführen. Sie unterstreichen unser Vertrauen in die hohe Nachfrage und das Wachstumspotenzial sowohl aufstrebender als auch etablierter Märkte und bieten die Basis zur Schaffung einer wahrhaft einmaligen Verbindung zwischen unserer geostationären Flotte (GEO) und der Flotte von O3b, an der wir 45 Prozent der Anteile halten, in der mittleren Erdumlaufbahn (Medium Earth Orbit, MEO).“

Schon im Januar gab SES bekannt, dass das Unternehmen Arianespace mit dem Start des leistungsstarken, neuen hybriden Kommunikationssatelliten SES-12 beauftragt wurde. Der neue Satellit wird die Ressourcen von SES erhöhen, um DTH-Übertragungen (Direct-To-Home), VSAT- (Very-Small-Aperture-Terminal-Netzwerk), Mobilitäts- und HTS-Verbindungsdienste (High Throughput Satellite) in der Region Asien-Pazifik anzubieten, einschließlich der Wachstumsmärkte wie Indien und Indonesien. SES bedient bereits nahezu 20 Millionen DTH-Haushalte in Indien und Indochina. Auch der SES-12 wird wie der SES-14 von Airbus Defence and Space auf der Grundlage der höchst zuverlässigen Plattform Eurostar E3000 gebaut.

SES S.A. SES S.A. (LU0088087324) ist ein international tätiger Satellitenbetreiber. Über ihre Beteiligungen an den Satelliten-Betreibergesellschaften Ciel, QuetzSat, YahLive und O3b Networks und ihren eigenen Dienstleistungsunternehmen ist die SES global präsent. Angeboten werden Satellitenkommunikationslösungen im Bereich DTH-Rundfunk und HDTV-Plattformen, Telekommunikation, Instant-Netzwerk-Kommunikation und Breitbanddienste. Der Kundenkreis umfasst Rundfunk- und Fernsehgesellschaften, Regierungsorganisationen und Telekommunikationsunternehmen. Mit einer weltweit verteilten geostationären Satellitenflotte über 50 Satelliten werden 99 % der Weltbevölkerung erreicht.

 

Über Beiträge und Kommentare zu diesem Thema würde ich mich freuen.

 


DruckversionArtikel melden

3 Kommentare Kommentar verfassen

ListeBaum
x