Umsatz Gewinn

Darmkrebs-Pharmazeutika

Je nach Krankheitsstadium und Merkmalen wird Darmkrebs operativ, mit Chemotherapie und Bestrahlung nacheinander oder kombiniert behandelt. In den vergangenen Jahren spielen daneben auch zielgerichtet gegen spezielle Merkmale der Krebszellen gerichtete Wirkstoffe eine Rolle. So richtet sich der Antikörper Cetuximab gegen ein Molekül, das auf der Oberfläche von Darmkrebszellen deutlich häufiger vorkommt als in anderen Körperzellen. Dieses Molekül unterstützt die Ausbreitung des Tumors in benachbarte Organe und auch die Metastasenbildung. Beides kann durch den Antikörper verhindert werden. Bevacizumab, ein anderer Antikörper im Kampf gegen verschiedene Krebsarten wie auch Darmkrebs, richtet sich nicht gegen die Tumorzellen, sondern hemmt das Wachstum von Blutgefäßen der Krebsgeschwulst und Metastasen.

Keine Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um Kommentare hinzuzufügen

Nice Five Darmkrebs-Pharmazeutika

Auch in diesen Argumenten enthalten

Mologen

Deutsches Biotechnologieunternehmen mit Immuntherapieforschung zur Krebstherapie. Zielsetzung ist die Aktivierung des Immunsystems um Krebszellen im Körper zu erkennen und zu bekämpfen. Derzeit sind Produkte in der Entwicklung für die Behandlung von Darmkrebs, Nierenkrebs, und Melanomen (Hautkrebs).

Bayer AG

Bayer setzt den Fokus auf die Bereiche: Gesundheit (Bayer HealthCare), Ernährung (Bayer CropScience) und hochwertige Kunststoffe (Bayer MaterialScience)

Idera Pharmaceuticals Inc

Das Biopharma-Unternehmen entwickelt Therapeutika für die Onkologie und seltene Krankheiten. Idera Pharmaceuticals vermarktet Tilsotolimod zur Stimulierung des Immunsystems, Behandlung von Tumoren, Plattenepithelkarzinomen von Kopf und Hals und zur Behandlung von Darmkrebs. Das amerikanische Unternehmen befindet sich im klinischen Stadium.