Umsatz Gewinn

Verwandte Trends

Kupferminen/-produktion

Kupfer kommt in der Natur nur selten als das gediegene (rot-braun) oxidierte Metall vor. Zumeist wird es als Eisensulfiderz gefördert. In dieser Verbindungen kommt Kupfer neben anderen Metallen (etwa Nickel und Zink) nur zu einem Anteil von 0,3-3,5 % vor. Über mehrmalige Schmelzverfahren wird daraus das meist genutzte Metall nach Eisen und Aluminium gewonnen. Die wachsende Nachfrage und der steigende Preis an den Rohstoffbörsen macht für die Minenbetreiber auch den Abbau in bisher als nicht rentabel eingestuften Förderregionen möglich. Chile fördert und produziert mit einem Anteil von ca. 30 Prozent das meiste Kupfer der Welt. Danbach folgen die USA und Indonesien mit je 7 Prozent.

Synonyme

Keine Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um Kommentare hinzuzufügen

Nice Five Kupferminen/-produktion

Auch in diesen Argumenten enthalten

BHP Billiton Ltd

Australischer, weltweit führender, diversifizierter Rohstoffkonzern (Kupfer, Kohle, Eisenerz, Nickel, Uran, Aluminium, Öl und Gas)