Treibstoffeinspartechnologie

Aktien zum Thema Treibstoffeinspartechnologie. Infos zu Lanxess AG, Continental AG, Norsk Hydro Asa und Energiesparender Verkehr, Elektroautos, Brennstoffzelle
Aktienliste Treibstoffeinspartechnologie  -  Top-Aktien Energiesparender Verkehr


Ob Benzin, Diesel oder Kerosin, Treibstoffpreise steigen durch höhere Rohölnotierungen, steigende Steuerlast und aufkommende CO2-Abgaben. Ansätze zur Verbrauchssenkung haben somit Konjunktur. Allein 100 kg Gewichtsreduktion im Auto senkt den Verbrauch um etwa 0,3 Liter. Doch auch Rollwiderstand der Reifen, Aerodynamik und insbesondere die Motoreffizienz sind entscheidend.

Nice Five Aktien Treibstoffeinspartechnologie

Auch in diesen Argumenten enthalten

Lanxess AG

Lanxess ist insbesondere auf Kunststoffe, Kautschuke und Spezialchemie spezialisiert. Damit ist Lanxess neben anderen Aktivitäten ein bedeutender Zulieferer der weltweiten Reifenindustrie. Lanxess versucht den Treibstoffverbrauch aber auch die Lärmemissionen durch verbesserte Kautschuke stark zu reduzieren. In Kooperation mit Guangzhou Tinci Materials Technology stellt Lanxess Elektrolytformulierungen für Lithium-Ionen-Batterien her.

Continental AG

Die Continental AG ist ein international führender Technologieanbieter für die Automobilindustrie mit Hauptsitz in Deutschland. Das Unternehmen wurde 1871 gegründet und hat sich seitdem zu einem globalen Konzern entwickelt. Continental ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Fahrzeugkomponenten, insbesondere Reifen, Antriebssystemen, Bremsen und Fahrwerkstechnologien. Mit einer breiten Produktpalette und innovativen Lösungen ist Continental ein wichtiger Partner für Automobilhersteller weltweit.

Norsk Hydro Asa

Norwegischer Konzern engagiert in der Aluminium-Erzeugung, Aluminium-Produkte und Energieerzeugung, insbesondere durch Wasserkraft.

Hexcel Corporation

Weltweit bedeutender Anbieter von Carbonfasern und Verbundwerkstoffmaterialien insbesondere für die Zivil- und Militärflugzeuge, Satelliten und Trägerraketen. Hexcel gilt auch als bedeutender Zulieferer von Carbonteilen für den A350.