Auch in diesen Argumenten enthalten

Mahindra & Mahindra Ltd

Der indische Konzern produziert neben Automobilen auch Traktoren und andere Nutzfahrzeuge. In der Sparte Zulieferteile werden u. a. Motoren gefertigt. Zudem ist das Untenehmen auch im Wohnungsbau tätig.

Ferrari

Italienischer Sportwagenbauer, gegründet 1947 vom Rennfahrer Enzo Ferrari, heute eine Tochter von Fiat-Chrysler. Ferrari ist seit Oktober 2015 an der NYSE notiert.

Renault SA

Renault seit jeher spezialisiert auf kleinere Autos hat mit seiner Marke Dacia Logan erfolgreiche Produkte im Markt für günstige Autos etabliert.

Mazda Motor Corp

Im Falle von Mazda handelt es sich um einen japanischen Automobilproduzenten. Das Unternehmen vertreibt seine Fahrzeuge hierbei weltweit und zählt zu den größten globale Herstellern von Personenkraftwagen.

Mercedes-Benz Group AG

Die Mercedes-Benz Group AG ist einer der größten Automobilhersteller im Premiumbereich, verfügt mit Smart aber auch über eine attraktive Kleinwagenmarke. Durch die Beteiligung an EADS bestehen noch immer Verbindungen zur Luft- und Raumfahrt.

Volvo AB

Volvo erzeugt Transportsysteme wie LKW, Busse, Flugzeugmotorenkomponenten, und Antriebe für marine Anwendungen. Volvo plant einen Elektrohybridbus der in Kooperation mit ABB über ein automatisiertes Gleichstrom-Schnellladesystem beim Stopp an einer Haltestelle verfügen soll.

Isuzu Motors Ltd

Isuzu Motors ist ein japanischer Motoren- und Automobilproduzent. Die Dieselmotoren des Unternehmens finden sich in diversen Automobilen anderer Produzenten wieder, beispielsweise in Modellen des GM-Konzerns.