Auch in diesen Argumenten enthalten

Biocryst Pharmaceuticals Inc

BioCryst Pharmaceuticals Inc entwickelt niedermolekulare Medikamente. Zu den Medikamenten, die das Biotechnologieunternehmen auf dem Markt anbietet, gehören eine Peramivir-Injektion, ein intravenöser Neuraminidase-Inhibitor zur Behandlung der akuten Influenza unter dem Namen RAPIVAB, ALPIVAB, RAPIACTA und PERAMIFLU. Weitere Therapeutika befinden sich im klinischen Stadium.

Gilead Sciences Inc

Gilead Sciences, Inc. ist ein US-amerikanisches Biopharmazie-Unternehmen mit Hauptsitz in Foster City, Kalifornien. Es ist spezialisiert auf die Forschung und Entwicklung antiviraler Medikamente zur Behandlung von HIV, Hepatitis B, Hepatitis C, sowie Influenza. Zu seinen bekanntesten Produkten gehören Harvoni und Sovaldi. Gilead ist Mitglied im NASDAQ Biotechnology Index sowie dem S&P 500.

Roche Holding Ltd

Schweizer Pharmakonzern mit bekannten Medikamenten wie Tamiflu (Grippe), MabThera, Herceptin, Avastin, Kadcyla, Perjeta (Krebs). Neben Pharmazeutika ist die Diagnostik ein Schwerpunkt. Roche investiert stark in Forschung und sieht insbesondere in der personalisierten Medizin durch die Verknüpfung von Diagnostik und Pharma große Chancen. Der Produktkandidat MPDL3280A weckt Hoffnung Lungenkrebszellen durch Hemmung des Proteins PD-L1 anfälliger gegenüber dem körpereigenen Immunsystem zu machen. Mit Gazyva verfügt Roche über ein sehr vielversprechendes Medikament im Einsatz gegen Leukämie.