Auch in diesen Argumenten enthalten

Lockheed Martin Corp

Lockheed Martin ist einer der weltweit führenden Rüstungskonzerne mit Fokus auf die Luft- und Raumfahrt. In letzter Zeit war das Unternehmen auf einer wahren Shopping-Tour für Unternehmen, die Drohnen herstellen oder Systeme dafür entwickeln. Im Dezember 2012 wurde San Luis Obispo manufacturer of unmanned aerial vehicles (SLO) übernommen. Im Dezember 2012 wurde ein großer Anteil der Firma CDL Systems Ltd. übernommen, einer Software Ingenieursfima, die sich auf die Herstellung und Lizenzierung von Kontrollstationen-Software für UAV spezialisiert hat. Im November 2012 wurde Chandler/May, Inc., übernommen, die sich ebenfalls mit Systementwicklung für UAV beschäftigt.

IHI Corp

Das japanische Unternehmen ist in der Luft- und Raumfahrt- , Maschinenbau- , Infrastruktur- und der Energiebranche tätig. Ihre Produktpalette reicht von Trägerraketen, Kompressoren, ganzen Brücken bis hin zu Kernkraftwerken

Finmeccanica

Das italienische Unternehmen wird als eines der größten Industriekonzerne der Landes gehandelt und ist den Branchen Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau, Informationstechnik und Rüstung tätig. Die Produktpalette reicht von Weltraumtransportsystemen, bis hin zu Hochgeschwindigkeitszügen

Safran SA

Französischer Zulieferer für die Luftfahrt- und Rüstungsindustrie. Safran produziert Flugzeugmotoren und Antriebe, Hubschrauber, Raketen, Satelliten sowie Lösungen zur Erkennung von Sprengstoffen.

Itochu Corp

Das japanische Unternehmen ist in der Luft- und Raumfahrt- , Maschienenbau- , Lebensmittel-, Mineral-, Texitil- und der Energiebranche tätig.

Airbus Group NV

Europäischer Flugzeugbauer und Rüstungskonzern mit Sitz in Toulouse. Airbus startete in den 70er Jahren mit dem A300 zum Einsatz auf der Kurz- und Mittelstrecke. Im Jahr 2007 erregte Airbus mit dem A380, mit bis zu 853 Sitzplätzen, dem größten Passagierflugzeug der Welt, Aufsehen. Mit dem Elektroflugzeug E-Fan einem Zweisitzer bietet Airbus auch ein Elektroflugzeug an. Im Jahr 2014 hat Airbus zudem angekündigt, ein Elektroflugzeug mit Lithium-Batterien mit bis zu 80 Sitzplätzen zu entwickeln. Mit einem funktionsfähigen Protoypen ist im Jahr 2024 zu rechnen.