Auch in diesen Argumenten enthalten

Mastercraft Boat Holdings Inc

US-Sportbootbauer, mit den Marken MasterCraft, NauticStar und Crest. Die Boote werden im Sportbereich zB für Wasserskiing oder Wakeboarden aber auch zum Angeln oder Erholung eingesetzt.

Sanlorenzo SpA

Sanlorenzo entwickelt, fertigt und verkauft Boote sowie Yachten. Über die drei Segmente "Yacht", "Superyacht" und "Bluegame" vertreibt das Unternehmen weltweit Boote für den Freizeitgebrauch. Des Weiteren bietet Sanlorenzo Wartungs- und Reparatur- sowie Charterdienstleistungen an.

Malibu Boats Inc

Amerikanischer Sportbootbauer, baut aktuell etwa 75 verschiedene Bootsmodelle, besitzt u.a. die Bootsmarken Maverick Boat, Cobalt Boats, Pursuit Boats. In 2022 will man etwa 10.000 Boote produzieren.

Brunswick Corp

Gegründet 1845 von John Brunswick, produziert die Firma Boote, Motoren und Bootsausrüstung. Zu den Bootsmarken zählen Sea Ray, Bayliner, Heyday, Crestliner und einige weitere.

Marine Products Corp

Dieses US-amerikanische Unternehmen produziert und vertreibt Boote und Yachten zum Freizeiteinsatz. Marine Products setzt hierbei größtenteils auf Fiberglas-Konstruktionen. Die Boote werden bevorzugt im Angelsport eingesetzt.

BRP Inc

Kanadischer Hersteller von Jetskis, Schneemobilen, Karts und anderen Freizeitspaßmobilen.

Airesis

Schweizer Investmentholding mit Fokus auf Immobilien und Beteiligungen aus dem Sportbereich. Dazu zählt die französische Marke le coq sportif. Ferner zählen Marken aus dem Windsurf- Kite-, und Wakeboardbereich zum Portfolio, darunter Fanatic, North Sails, ION.

Nike Inc

Nike ist einer der führenden globalen Sportartikelhersteller, zu den weiteren Marken von Nike zählen Converse, Umbro, Cole Haan, etc.