Auch in diesen Argumenten enthalten

Volkswagen AG

Automobilkonzern mit Produkten vom Kleinwagen bis zum Luxus-PKW oder LKW mit den Marken: VW, Audi, Porsche, SEAT, Skoda, Bentley, Bugatti, Lamborghini und Scania. In Westeuropa stammen ca. 20% aller PKW von Volkswagen. Der Konzern betreibt über 60 globale Fertigungsstätten zählt somit zu den führenden Automobilkonzernen der Welt.

Daimler AG

Die Daimler AG ist einer der größten Automobilhersteller im Premiumbereich, verfügt mit Smart aber auch über eine attraktive Kleinwagenmarke. Ferner zählen LKW (Mercedes-Benz, Freightleiner…) und Omnibusse zum Geschäft. Durch die Beteiligung an EADS bestehen noch immer Verbindungen zur Luft- und Raumfahrt.

Stellantis NV

Dieser Konzern entstand im Jahr 2021 durch die Fusion der Automobilproduzenten Groupe PSA und Fiat Chrysler Automobiles. Stellantis verfügt über 14 Marken, zu den bekanntesten zählen etwa Peugeot, Fiat, Citroen, Dodge, Chrysler, Opel und Alfa Romeo.

Ferrari

Italienischer Sportwagenbauer, gegründet 1947 vom Rennfahrer Enzo Ferrari, heute eine Tochter von Fiat-Chrysler. Ferrari ist seit Oktober 2015 an der NYSE notiert.

Aston Martin Lagonda Global Holdings PLC

Diese britische Holding produziert und vertreibt Luxusfahrzeuge unter den Marken Aston Martin und Lagonda. Mit Aston Martin verfügt die Gesellschaft hierbei über eine Marke mit großer Historie und starkem Wiedererkennungswert. Darüber hinaus betreibt man seit der Saison 2021 das Aston Martin Cognizant F1 Team in der Formel 1.

Volvo Car AB

Die in Besitz des chinesichen Geely-Konzerns befindliche, traditionsreiche Automarke Volvo feierte Ende des Jahres 2021 ihr Comeback an der Börse. Das Unternehmen wurde seit der Übernahme durch die Investoren runderneuert. Künftig soll ein noch stärkerer Fokus auf die Elektromobilität gelegt werden.

Renault SA

Renault seit jeher spezialisiert auf kleinere Autos hat mit seiner Marke Dacia Logan erfolgreiche Produkte im Markt für günstige Autos etabliert.