Umsatz Gewinn

Biosimilar

Biosimilars zählen zu den gentechnisch hergestellten Arzneimitteln und ähneln in ihrer Struktur und Wirkung einem Original-Biopharmakon, dessen Patent abgelaufen ist. Da es sich nicht wie bei Generika um einen, verglichen mit dem Referenzpräparat, vollkommen identischen Wirkstoff handelt, ist der Begriff Biogenerikum irreführend. Biotechnologisch hergestellte Arzneimittel zählen zu den teuersten Arzneimitteln.

Nice Five Biosimilar

Auch in diesen Argumenten enthalten

Lonza Group AG

Biochemisches Unternehmen aus der Schweiz. Lonza erzeugt bspw. einen Teil des Brustkrebs-Mittels TDM-1, nämlich die Verbindung zwischen dem Antikörper und dem Zytotoxin.

Merck & Co Inc

US-Pharmakonzern mit ursprüglich deutschen Wurzeln. Merck & Co ist in zahlreichen Gebieten tätig, darunter die Behandlung von Krebs, Diabetes, Herz- Kreilsauferkrankungen oder Anwendungen zur Reproduktionsmedizin.

Formycon AG

Die Formycon AG entwickelt biologische Therapien mit dem Ziel, der effizienteste unabhängige Entwickler und Vermarkter von Nachahmerprodukten marktrelevanter Biopharmazeutika weltweit zu werden.

Merck KGaA

Deutscher Pharma- und Spezialchemiekonzern. Weltmarktführer für Flüssigkristalle für LCD-Bildschirme, Handy-Displays und Notebooks. Als Lipidhersteller ist Merck auch wichtiger Zulieferer für mRNA Impfstoffe. Durch den Amptec Zukauf auch in der Lage mRNA selbst herzustellen.