Umsatz Gewinn

Genmedizin

Die Gentechnik findet inzwischen in vielen unterschiedlichen Gebieten Anwendung und gilt als eine der Schlüsseltechnologien der Zukunft. Man erhofft sich von der Gentechnik beispielsweise Lösungen für energiesparende und umweltverträgliche Produktionsverfahren, für Ernährungsfragen oder von Energie- und Umweltproblemen. In der Medizin kommt die Gentechnik insbesondere in der Grundlagenforschung, der Entwicklung von Arzneimitteln und Impfstoffen sowie in der DNA-Diagnostik zum Einsatz. Viele der heutigen Medikamente sind bereits mittels Gentechnik entwickelt worden. Noch ziemlich am Anfang steht die "somatische" Gentherapie, die zur Behandlung genetisch bedingter Krankheiten eingesetzt wird. Dabei wird das für die Krankheit verantwortliche Gen durch ein gesundes Gen ersetzt.

Synonyme

neueste Aktienanalysen

Keine Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um Kommentare hinzuzufügen

Nice Five Genmedizin

Auch in diesen Argumenten enthalten

Illumina Inc

US-amerikanisches Biotech-Unternehmen, das integrierte Systeme für die DNA-Analyse von Genveränderungen und zur Analyse biologischer Funktionen entwickelt, herstellt und vertreibt.

Genmab A/S

Dänisches Biotech-Unternehmen, das Pharmazeutika und Antibiotika auf Basis von transgenem Erbgut von Mäusen entwickelt.

CRISPR Therapeutics

Schweizer Gentechnik-Unternehmen mit Fokus auf CRISPR, Beteiligung von Emmanuelle Charpentier, die als eine der Entdeckerinnen des CRISPR-Verfahrens gilt.

Alnylam Pharmaceuticals Inc

US-amerikanisches Biotech-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung neuartiger Medikamente u.a. gegen Parkinson und Atemwegserkrankungen auf Basis der RNA-Interferenz spezialisiert hat.