Umsatz Gewinn

CRISPR Genveränderung

Thematisch mit der CRISPR verbundene Aktien und Investmentprodukte erfreuen sich regem Interesse bei Anlegern. Aktienkurse und Charts der Unternehmen stehen an den Börsen bei aktuellen Nachrichten zum Verfahren im Fokus. Eine Analyse dieser auch als „Gen Schere“ bekannten Methode ist für den gemeinen Anleger hierbei schwierig. Im Fokus steht in diesem Bereich oftmals die Aktie der CRISPR Therapeutics AG aus der Schweiz. Das Interesse der Investoren ist auch durch die Beteiligung von Emmanuelle Charpentier an der Gesellschaft bedingt. Charpentier trägt den Nobelpreis für Chemie und war maßgeblich an der Entwicklung und Veröffentlichung des Verfahrens beteiligt. Neben dieser Aktie existiert mittlerweile jedoch eine Reihe von Alternativen für Investoren. Die CRISPR-Cas Technologie wurde bei Bakterien entdeckt, welche sich durch Herausschneiden von Viren-DNA gegen Viren wehren können. Wie Bakterien nutzen Gentechniker mit dem Cas-Enzym diese Entdeckung und können, wie mit einer Schere, die DNA gezielt verändern. Ein einzelner Fehler in der DNA kann erkannt und repariert werden, man spricht in diesem Zusammenhang auch von Gen-Chirurgie. Doch auch eine gezielte Veränderung des Erbguts ist mit dieser Technik denkbar. Wissenschaftler forderten aus ethischen Bedenken 2015 ein weltweites Moratorium von CRISPR-Genveränderungen beim Menschen.

Synonyme

neueste Aktienanalysen

2  Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um Kommentare hinzuzufügen

  3 Monate
Spannendes Gene Editing IPO heute von Verve Therapeutics. Aktie bisher nur in USA handelbar: https://www.marketwatch.com/story/verve-therapeutics-upsized-ipo-prices-above-the-expected-range-2021-06-17
  4 Monate
Wie wäre es Sarepta Therapeutics aufnzunehmen? ;) https://www.sarepta.com/science/gene-editing

Nice Five CRISPR Genveränderung

Auch in diesen Argumenten enthalten

Editas Medicine Inc

Dieses in Cambridge ansässige Pharma-Unternehmen beschäftigt sich mit Therapieansätzen basierend auf der CRISPR-Technologie. Die Gründung von Editas Medicine war eng verbunden mit den Forschern, die diesen Ansatz zur Geneditierung erforscht hatten.

Intellia Therapeutics Inc

Im Fall von Intellia Therapeutics handelt es sich um ein amerikanisches Biotechnologieunternehmen. Die Gesellschaft fokussiert sich auf das CRISPR-Verfahren zu Geneditierung.

Cellectis

Gen-Editing Firma mit Sitz in Frankreich und Aktivitäten in den USA. Es wird durch Genveränderung versucht neuartige Krebstherapien zu entwickeln. Ferner werden angepasste Nahrungsmittel wie Kartoffeln (Kälteverträglichkeit, Acrylamidsenkung) oder Soja entwickelt.

CRISPR Therapeutics

Schweizer Gentechnik-Unternehmen mit Fokus auf CRISPR, Beteiligung von Emmanuelle Charpentier, die als eine der Entdeckerinnen des CRISPR-Verfahrens gilt.