Börsen

Aktien zum Thema Börsen. Infos zu KK Nihon Shoken Torihikisyo Group, London Stock Exchange Group PLC, NASDAQ OMX Group Inc und Zahlungsverkehr, Vermögensverwaltung, Finanzdienstleistungen
Aktienliste Börsen  -  Top-Aktien Finanzdienstleistungen


Ein großer Teil der Geschäfte, die in der Finanzwelt stattfinden, werden über die Börse gehandelt. Börsen sind geregelte Märkte, an denen Angebot und Nachfrage der Marktteilnehmer zusammengeführt wird. Zudem bieten viele Börsen nicht nur den Handel sondern auch noch Funktionalitäten zur Abwicklung und/oder die Wertpapierverwahrung an. Durch das Vorhandensein bzw. der Entwicklung/Entstehung von Börsen hat sich das gesamte wirtschaftliche Verständnis verändert. Historisch betrachtet haben sich die Börsen stark weiterentwickelt. Durch die Einführung von elektronischen Handels- und Abwicklungssystemen sind Börsen heutzutage zu Technologieunternehmen geworden. Das Business Model ist im Wesentlichen geprägt von Fixkosten. D.h. Börsen verdienen insbesondere dann gut, wenn der Markt volatil ist und viele Handelsumsätze generiert werden. Da die gehandelten Produkte (Finanzinstrumente) stark standardisiert, stehen die Börsenplatzbetreiber im Wettbewerb um Liquidität. In den vergangenen Jahren hat man eine Vielzahl von Unternehmensübernahmen und Zusammenschlüssen beobachten können. Dieser Trend wird sich voraussichtlich weiter fortsetzen.

Keine Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um Kommentare hinzuzufügen

Nice Five Aktien Börsen

Auch in diesen Argumenten enthalten

Tradegate Exchange

Die Wertpapierhandelsbank Tradegate AG hat ihren Sitz in Berlin. An den Börsenhandelsplätzen Berlin, Frankfurt und der Plattform "tradegate exchange" betreut das Unternehmen den Handel mit in- und ausländischen Wertpapieren. Daneben ist man auch im Privatkundengeschäft tätig.

Deutsche Boerse AG

Die Deutsche Börse AG ist in einer Holding strukturiert, deren Geschäftsfelder im wesentlichen bestehen aus (a) dem Betrieb unterschiedlicher Handelsplattformen und Kapitalmärkte (Z.B. Xetra, die FWB), (b) dem Angebot von Clearing und Abwicklungsdienstleistungen und Wertpapierverwahrung sowie (c) der Versorgung mit Marktdaten, Indizes und Technologie-basierten Dienstleistungen. Zu den Tochtergesellschaften zählen u.a. die Clearstream, die Derivatebörse Eurex, die ISE und die Zertifikatebörse Frankfurt. Zudem bestehen Beteiligungen an der Tradegate, der Energiebörse EEX und dem Indexanbieter STOXX.