Umsatz Gewinn

Verwandte Trends

Wasserstoff Flugzeuge

Diese Aktien sind neu, aber definitiv zukunftsweisend. In Debatten bezüglich des Klimawandels wird immer wieder auf die Rolle des Flugverkehrs eingegangen. Im Jahr 2018 zeichnete sich diese Branche für 2,8 Prozent des globalen CO2-Ausstoßes verantwortlich, insgesamt 918 Millionen Tonnen. Eine Alternative könnte, wie auch im Güterverkehr im Zusammenhang mit LKWs, die Brennstoffzelle in Verbindung mit Wasserstofftanks darstellen. Zur Realisierung dieser Vision ist eine weitere Steigerung der Leistungsfähigkeit und Energieverwertung der Technologie erforderlich. Die Politik und das steigende Verbraucherbewusstsein bezüglich von Emissionen erfordern von Flugzeug- und Antriebsherstellern jedoch die Suche nach alternativen Antriebskonzepten, die Brennstoffzelle mit ihrer nahezu emissionsfreien Energiegewinnung könnte eine lohnenswerte Option sein.

Synonyme

neueste Aktienanalysen

Keine Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um Kommentare hinzuzufügen

Nice Five Wasserstoff Flugzeuge

Auch in diesen Argumenten enthalten

Airbus Group NV

Europäischer Flugzeugbauer und Rüstungskonzern mit Sitz in Toulouse. Airbus startete in den 70er Jahren mit dem A300 zum Einsatz auf der Kurz- und Mittelstrecke. Im Jahr 2007 erregte Airbus mit dem A380, mit bis zu 853 Sitzplätzen, dem größten Passagierflugzeug der Welt, Aufsehen. Mit dem Elektroflugzeug E-Fan einem Zweisitzer bietet Airbus auch ein Elektroflugzeug an. Im Jahr 2014 hat Airbus zudem angekündigt, ein Elektroflugzeug mit Lithium-Batterien mit bis zu 80 Sitzplätzen zu entwickeln. Mit einem funktionsfähigen Protoypen ist im Jahr 2024 zu rechnen.

ElringKlinger AG

Dichtungshersteller und Autozulieferer mit Fokus auf Zylinderkopf- und Spezialdichtungen. Zusätzlich engagiert im Brennstoffzellenbereich.