Auch in diesen Argumenten enthalten

Linde AG

Linde gilt als führender Industriegasversorger in Europa. Durch Errichtung von Prozessanlagen direkt beim Kunden liefert auch das Segment Engineering einen bedeutenden Umsatzbeitrag

Deutsche Bank AG

Größtes deutsches Geldhaus mit den klassischen Segmenten Privat- und Geschäftskunden, Investment Banking und Wealth Management

RWE AG

Die RWE ist einer der führenden Strom- und Gaskonzerne in Europa. Über die Tochtergesellschaft Innogy engagiert sich das Unternehmen auch im Ausbau der Stromnetze und der Lade-Infrastruktur für E-Fahrzeuge.

Merck KGaA

Deutscher Pharma- und Spezialchemiekonzern. Weltmarktführer für Flüssigkristalle für LCD-Bildschirme, Handy-Displays und Notebooks. Als Lipidhersteller ist Merck auch wichtiger Zulieferer für mRNA Impfstoffe. Durch den Amptec Zukauf auch in der Lage mRNA selbst herzustellen.

Qiagen NV

Weltweit führende Anbieter von Probenvorbereitungs- und Testtechnologien für die Isolierung und Reinigung von Nukleinsäuren (Molekulardiagnostik)

Deutsche Telekom AG

Die Deutsche Telekom AG ist eines der größten Telekom-Unternehmen der Welt. Bedeutend sind die Bereiche Festnetz, Telekom-Infrastruktur und Services, sowie der Mobilfunkbereich.

Mercedes-Benz Group AG

Die Mercedes-Benz Group AG ist einer der größten Automobilhersteller im Premiumbereich, verfügt mit Smart aber auch über eine attraktive Kleinwagenmarke. Durch die Beteiligung an EADS bestehen noch immer Verbindungen zur Luft- und Raumfahrt.

Airbus Group NV

Europäischer Flugzeugbauer und Rüstungskonzern mit Sitz in Toulouse. Airbus startete in den 70er Jahren mit dem A300 zum Einsatz auf der Kurz- und Mittelstrecke. Im Jahr 2007 erregte Airbus mit dem A380, mit bis zu 853 Sitzplätzen, dem größten Passagierflugzeug der Welt, Aufsehen. Mit dem Elektroflugzeug E-Fan einem Zweisitzer bietet Airbus auch ein Elektroflugzeug an. Im Jahr 2014 hat Airbus zudem angekündigt, ein Elektroflugzeug mit Lithium-Batterien mit bis zu 80 Sitzplätzen zu entwickeln. Mit einem funktionsfähigen Protoypen ist im Jahr 2024 zu rechnen.

Deutsche Boerse AG

Die Deutsche Börse AG ist in einer Holding strukturiert, deren Geschäftsfelder im wesentlichen bestehen aus (a) dem Betrieb unterschiedlicher Handelsplattformen und Kapitalmärkte (Z.B. Xetra, die FWB), (b) dem Angebot von Clearing und Abwicklungsdienstleistungen und Wertpapierverwahrung sowie (c) der Versorgung mit Marktdaten, Indizes und Technologie-basierten Dienstleistungen. Zu den Tochtergesellschaften zählen u.a. die Clearstream, die Derivatebörse Eurex, die ISE und die Zertifikatebörse Frankfurt. Zudem bestehen Beteiligungen an der Tradegate, der Energiebörse EEX und dem Indexanbieter STOXX.

Bayer AG

Bayer setzt den Fokus auf die Bereiche: Gesundheit (Bayer HealthCare), Ernährung (Bayer CropScience) und hochwertige Kunststoffe (Bayer MaterialScience)